Blog
Blog
Blog
Clara Eröd-Danzinger "WUNDER"

Ein Interview mit Clara Eröd-Danzinger zu ihrem Buch „WUNDER“

Was ist Geburt für dich?

Meine eigenen Geburtserfahrungen waren wunderbar, kraftvoll und schön. Nach der Geburt meines ersten Kindes habe ich die Qualität meiner Elternschaft lange darüber definiert wie mein Kind geboren, ernährt oder angezogen wurde. Die bindungsorientierte Blase baut einen enormen Druck auf – als ob der Geburtsmodus, welche Milch ein Kind trinkt oder ob das Kind Wolle-Seide Kleidung trägt irgendetwas darüber aussagen würde, ob es geborgen aufwächst. Irgendwann habe ich gelernt, dass “bedürfnissorientiert” bedeutet, die Bedürfnisse aller Familienmitglieder zu sehen. Es ist wichtig zu begreifen, dass Eltern ihr Recht auf Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit nicht zu Beginn einer Schwangerschaft einfach ablegen müssen.

MEHR ➔

Wunder
#Motherfuckinghood

#Motherfuckinghood

Uraufführung am 01.02.2024, Berliner Ensemble

VON CLAUDE DE DEMO UND JORINDE DRÖSE

MIT TEXTEN VON ANTONIA BAUM, MAREIKE FALLWICKL, EMILIA ROIG U.A.

MEHR ➔

Familienfotografie Augsburg München Familienshooting Schwangerschaftsshooting Babybauch
Vergängliche Fürsorge oder Sorge der Vergänglichkeit?

Vergängliche Fürsorge oder Sorge der Vergänglichkeit?

Do you care?

Foto- und Schreibworkshop: “Vergängliche Fürsorge oder Sorge der Vergänglichkeit”

Fr., 19.01.24, 17-20 Uhr und Sa., 20.01.24, 10-15 Uhr

In unserem Workshop begegnen sich zwei Themenfelder, die aus dem deutsch-sprachigen Diskurs kontinuierlich verdrängt worden sind und werden: Das ist zum einen das Altern und zum anderen, die damit verbundene Vergänglichkeit.

Gleichzeitig wird sich der Thematik Sorgearbeit seit der Pandemie, zumindest symbolpolitisch, mehr gewidmet. Eine Gesellschaft, die sich nicht nur als die Summe ihrer Menschen versteht, ist fundamental darauf angewiesen, dass sich umeinander gekümmert wird.

MEHR ➔

Homies mit Anke

Homies mit Anke

Neue Fotos und neue Antworten von Anke in meinem Format HoMies. Ich möchte Mamas, die ich zuhause mit ihrer Familie fotografieren durfte, interviewen und ihre Homestory auf meinem Blog veröffentlichen. Diesmal Anke. Anke habe ich im Rahmen unseres Shooting mit Specialedition kennengelernt und mich sofort in ihre wundervolle Familie verliebt.

Die Tür in die eigene Lebenswelt zu öffnen bedeutet viel Vertrauen in mich als Fotorgafin zu haben. Und das ist für mich auch das Schönste an diesem Beruf. Ich bin immer wieder so dankbar, dass ihr mir dieses Vertrauen schenkt und mich ein Stück in eure Lebenswelt lasst. HomeStories, kommt lasst sie uns zusammen schreiben.

MEHR ➔

Familienfotografie Augsburg München Familienshooting Schwangerschaftsshooting Babybauch Wochenbett
MEINE 3 HIGHLIGHTS ZUM FEST

MEINE 3 HIGHLIGHTS ZUM FEST

Erinnerungen sind halt einfach krasser

Ich weiss, ich hasse Gutscheine genauso wie du. Ich löse sie nie ein und sie machen mir Jahre später noch ein schlechtes Gewissen, weil ich sie nicht eingelöst habe und Menschen umsonst Geld ausgegeben haben. Nennt mir einen Menschen, der Gutschein einlöst. Hehe…

MEHR ➔

Weihnachten Geschenke Sandsackfotografie Familienfotografie